Lina Schmidt berichtet aus Lancaster (England)

Hallo!
Ich wollte hier von meinem Auslandsaufenthalt erzählen. Ich war für 1 Term( 3,5 Monate) in England. Ich habe in der kleinen  typisch britischen Stadt Lancaster gelebt. Diese liegt 1-2 Stunden von Manchester entfernt. Kurz bevor ich geflogen bin habe ich Informationen über meine Gastfamilie bekommen und war schon total aufgeregt. Als ich dann angekommen bin, hatte ich noch 1 Woche Ferien bevor die Schule dort angefangen hat. Also habe ich die Zeit genutzt und habe die Stadt erkundet usw. Mein 17-jähriger Gastbruder hat mich oft mitgenommen wenn er sich mit seinen Freunden getroffen hat und dadurch habe ich auch gleich total viele nette Leute kennengelernt. Dann hat die Schule angefangen und ich war richtig aufgeregt und hatte Angst dass ich so alleine da bin usw.  Hatte aber einen tollen ersten Schultag und habe viele andere Deutsche kennengelernt. Mit der Zeit habe ich mich aber eher an die Engländer gewendet und habe einen besten Freund gefunden und viele weitere richtig gute Freunde. Es hat garnicht lange gedauert mich einzufinden. Ich habe oft mit meinen Freunden nach der Schule noch was gemacht und in den Ferien habe ich auch  Ausflüge in andere Städte gemacht. Am Wochenende sind immer ganz viele Freunde gekommen und haben uns einen schönen Abend gemacht. Es war sehr spannend auf eine englische Schule zu gehen und die englischen Unterrichtsmethoden ect. kennen zu lernen. Ich habe viel aus dem englischen Unterricht für den deutschen Unterricht mitnehmen können. Ich habe mein Englisch extrem verbessert, da ich fast nur englische Freunde hatte. Ich würde allen, die auch ein Austausch machen raten nicht so viel mit anderen Deutschen zu machen, sondern mit den Engländern, da man mit den Engländern eben nur englisch sprechen kann und dadurch sein Englisch extrem verbessert.
Insgesamt kann ich nur sagen, dass ich die beste Zeit in England hatte, viel erwachsener und selbstständiger dadurch geworden bin und wundervolle Menschen kennengelernt habe mit denen ich immernoch fast täglich im Kontakt bin.  Ich kann nur wirklich jeden empfehlen einen Austausch zu machen.
 
Dein High School Aufenthalt - optimal mit GIVE